Shiatsu / Reiki / Vitalogie / Aromamassage / energetische Massage _desktop
Shiatsu / Reiki / Vitalogie / Aromamassage / energetische Massage _mobile
Institut für Komplementärtherapie
Shiatsu
Wohlbefinden
Aromamassage
innere Ruhe
Entspannung
Gelassenheit
Supervision
Berührung
Vitalität
Lebenskraft
energetische Massage
Reiki

Shiatsu

Ist eine komplementär­therapeutische Behandlungs­form, die auf Körper, Seele und Geist wirkt und die ganz­heitliche Genesung des Menschen in den Mittelpunkt stellt.

Entspannt und belebt
Shiatsu stammt aus Japan und bedeutet «Fingerdruck». Die Therapie­form ist in der östlichen Philosophie und Gesundheit­-lehre verankert und beruht unter anderem auf der Bearbeitung der Meridiane (Energie­leitbahnen), in denen Ki (Lebens­energie) fliesst. Shiatsu hilft, die eigene Wahr­nehmung zu verbessern, zur Ruhe zu kommen, sich zu regenerieren, Energie auf-zutanken und das natürliche Gleich­gewicht wiederzufinden.
Die Klientin oder der Klient liegt in bequemer Kleidung auf einer Matte am Boden. Shiatsu eignet sich für Menschen in allen Lebens­umständen und in jedem Alter, auch für Kinder und Babys.

Shiatsu ist anerkannt
Shiatsu ist eine anerkannte Methode der Komplementär­-Therapie OdA KT. Shiatsu wird von Zusatz­versicherungen übernommen.

Shiatsu wirkt bei körperlichen und seelischen Beschwerden
Shiatsu kann als Allein­therapie oder begleitend zur Schul- und Alternativ­medizin angewendet werden. Zudem unterstützt Shiatsu die Genesung nach Krankheit und Unfall und fördert allgemein die Gesundheit.

Shiatsu ist häufig beifolgenden Beschwerden wirksam*:

Körper­liche Beschwerden

  • Kopf­schmerzen und Migräne.
  • Nacken-, Rücken- und Schulter­schmerzen
  • Magen-, Darm- und Verdauungs­probleme
  • Chronische und akute körperliche Beschwerden ohne medizinische Ursache

Seelische Belastungen

  • Burnout, Depression, Trauma, Erschöpfungs­zustände und chronische Müdigkeit
  • Nervosität, Schlaf­störungen, Angst­zustände und Ess­störungen

Veränderungs­prozesse

  • Genesung und Rehabilitation nach Erkrankungen und Unfälle Schwangerschaft und die Zeit nach der Geburt, Wechseljahre
*Aufzählung nicht abschliessend